Sprungziele
Inhalt

Israel - ein, zwei oder drei Staaten?

Datum:

23.02.2021

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Termin exportieren

Der Deutsch-Israelische Freundeskreis im Stadt- und Landkreis Karlsruhe lädt zu einer Online-Veranstaltung im Februar 2021 ein.

Israel –ein, zwei oder drei Staaten?

Dienstag, 23. Februar 2021, 19 Uhr (Sie erhalten nach Anmeldung einen Link zur Teilnahme)

Volker Beck, MdB a.D. und Mitglied der Grünen

Unser Referent, Volker Beck, geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart-Bad Cannstatt und von 1994 bis 2017 Kölner Bundestagsabgeordneter, war von 2013 religionspolitischer und seit 2016 migrationspolitischer Sprecher von Bündnis90/Die Grünen. Der streitbare Politiker und Vorsitzende der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe engagiert sich seit Jahren für eine angemessene Erinnerungskultur und die Wiedergutmachung von geschehenem Unrecht und setzt sich für eine Entschädigung aller Opfer des Nationalsozialismus und deren würdiges Gedenken ein.          

Seit Beendigung der Abgeordnetentätigkeit ist er Dozent am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien der Universität Bochum.

Sein Thema ist gerade in Zeiten neuer diplomatischer Entwicklungen im Nahen Osten im Zusammenhang mit dem Regierungswechsel in den USA und dem Trump-Friedensplan sowie der Normalisierung der Beziehungen zwischen einigen arabischen Ländern und Israel höchst aktuell.

Unser Referent, Volker Beck, geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart-Bad Cannstatt und von 1994 bis 2017 Kölner Bundestagsabgeordneter, war von 2013 religionspolitischer und seit 2016 migrationspolitischer Sprecher von Bündnis90/Die Grünen. Der streitbare Politiker und Vorsitzende der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe engagiert sich seit Jahren für eine angemessene Erinnerungskultur und die Wiedergutmachung von geschehenem Unrecht und setzt sich für eine Entschädigung aller Opfer des Nationalsozialismus und deren würdiges Gedenken ein. Seit Beendigung der Abgeordnetentätigkeit ist er Dozent am Centrum für Religionswissenschaftliche Studien der Universität Bochum.

Sein Thema ist gerade in Zeiten neuer diplomatischer Entwicklungen im Nahen Osten im Zusammenhang mit dem Regierungswechsel in den USA und dem Trump-Friedensplan sowie der Normalisierung der Beziehungen zwischen einigen arabischen Ländern und Israel höchst aktuell.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und das Wiedersehen in der digitalen Welt.

nach oben zurück