Sprungziele
Inhalt

Wissenschaft als Diplomatie des Vertrauens

Datum:

18.02.2020

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Ort:

Foyer Landratsamt Karlsruhe
Beiertheimer Allee 2
76137 Karlsruhe

Termin exportieren

Annette Schavan wurde 1955 in Jüchen, Kreis Neuss, geboren und wuchs in einer katholischen Familie auf. Mit 18 Jahren trat sie in die CDU ein, später studierte sie katholische Theologie, Philosophie und Erziehungswissenschaft. Von 1980 bis 1987 war sie Referentin der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk, General-vikariat des Bistums Aachen und stieg 1991 als dessen Leiterin auf, bis sie 1995 als Kultusministerin in Baden-Württemberg vereidigt wurde. Seit 1998 war sie stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands. In den Jahren 1995 bis 2005 agierte Schavan als Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg, ab 2005 Bundesministerin für Bildung und Forschung – bis sie acht Jahre später, 2013, aufgrund einer Plagiatsaffäre zurücktrat. Schavan ging im Juli 2014 nach Rom, sie wurde Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl. Am 30. Juni 2018 endete ihre Amtszeit.

Neben zahlreichen Gastprofessuren, Ehrungen, Auszeichnungen und Ehrendoktorwürden, wie die der Hebräischen Universität Jerusalem 2011, hat Schavan auch viele Veröffentlichungen über Bildung und Erziehung, z.B. „Schule der Zukunft. Bildungsperspektiven für das 21. Jahrhundert“ herausgegeben.

nach oben zurück